Termine

Ältere Termine finden Sie hier.

10. - 11. November 2017 35. Allergiesymposium unter der Regie von Dr. Frank Ahrens in Hamburg

Flyer zur Veranstaltung

Anmeldeformular

15. - 16. September 2017 Seminar Indikation und Durchführung der Hyposensibilisierung (SIT)

Flyer zur Veranstaltung

08. April 2017 5. Neurodermitis-Praxis-Tag der nappa

Flyer zu den Kompaktkursen

11. Januar 2017 Kinderpneumologische Fallkonferenz in Lübeck

Flyer zu den Kompaktkursen

11. Januar 2017 , Kinderpneumologische Fallkonferenz in Lübeck Flyer

Anmeldeformular

25. und 26. November 2016 , 34. Allergiesymposium in Kiel Flyer

Anmeldeformular

4. - 5. März 2016 und 15. - 16. April 2016 , Kompaktkurse Pädiatrische Allergologie und Pädiatrische Pneumologie Flyer

09. - 10. September 2016 , Seminar Indikation und Durchführung der Hyposensibilisierung (SIT) Flyer

13.01.2016 , Kinderpneumologische Fallkonferenz der nappa in Kiel Flyer

20. und 21.11.2015 , 33. Allergiesymposium der nappa in Hannover Anmeldeformular

Flyer zum Allergiesymposium

20. und 21.03.2015, Kompaktkurs "Pädiatrische Allergologie" in Bad Zwischenahn

Flyer zu den Kompaktkursen

21. und 22.11.2014, Allergiesymposium der nappa in Lübeck

Flyer zum Hyposensibilisierung, nappa 2014

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

heute möchte ich Sie ganz herzlich zur 32. Jahrestagung der Norddeutschen Arbeitsgemeinschaft Pädiatrische Pneumologie und Allergologie (NAPPA) in die Universitätsstadt Lübeck einladen.

Die Tagung wird in den Media Docks direkt an der Trave stattfinden, von dort ist selbst im Monat November ein wunderschöner Blick auf die historische Hansestadt garantiert.

Auch in Lübeck werden wir an dem bewährten Konzept der NAPPA-Tagungen festhalten und uns am Freitag zu zahlreichen Seminaren in kleinen Arbeitsgruppen zusammenfinden. Am Samstagvormittag wird es im Plenum Vorträge zu aktuellen Themen aus der Kinderallergologie geben.

Inhaltlich wird es bei der Jahrestagung zwei Schwerpunkte geben:

Der eine Schwerpunkt ist die Anaphylaxie im Kindesalter. Neben dem Management von Notfallsituationen in der Praxis, werden wir ausführlich über die Diagnostik und das Betreuungsmanagement von Kindern nach schweren anaphylaktischen Reaktionen sprechen.

Ein zweiter inhaltlicher Schwerpunkt ist die Umweltmedizin: Was muten wir unseren Kindern durch den Ein- trag von Arzneimitteln in die Umwelt zu? Dies betrifft insbesondere den Einsatz und den zunehmenden Eintrag von Antibiotika in die Umwelt. Neben diesen Schwerpunkten werden wir über viele aktuelle Themen diskutieren: z. B. über die neue S2-Leitlinie, zur spezifischen Immuntherapie und die überarbeitete Leitlinie Allergieprävention. Eine Reise nach Lübeck wird sich also in jedem Fall lohnen!

Wir würden uns freuen, wenn Sie den Besuch der NAPPA- Jahrestagung mit einem verlängerten Wochenende in der mittelalterlichen Stadt verbinden. Lübeck ist seit 1987 in der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt. Das Willy-Brandt-Haus, das Buddenbrookhaus und das Günther-Grass-Museum erinnern an die großen “Söhne” der Stadt und bilden mit vielen anderen Sehenswürdigkeiten ein stimulierendes Ambiente für unseren Kongress. Ich freue mich auf Ihren Besuch in Lübeck zur NAPPA- Jahrestagung in 2014.

Herzliche Grüße,

Prof. Dr. Matthias Kopp

Leiter des Bereichs Pädiatrische Allergologie Pneumologie und Cystische Fibrose

Details entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Allergiesymposium in Lübeck Anmeldebogen.

26. und 27.09.2014, Seminar und Durchführung der Hyposensibilisierung

Flyer zum Hyposensibilisierung, nappa 2014

Sehr geehrte Frau Kollegin,
sehr geehrter Herr Kollege,

wir freuen uns, Sie 2014 für den bewährten Hyposensibilisierungskurs der nappa erstmals nach Südniedersachen in die Universitätsstadt Göttingen einzuladen zu können.

Die spezifische Immuntherapie (SIT) ist seit langem als wirksame und einzig kausale Therapieform in der Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit allergischen Erkrankungen bekannt. Zur Durchführung der Behandlung werden die Zusatzbezeichnungen „Allergologie“, „Kinderpneumologie“ oder „besondere allergologische Erfahrungen“ und Kenntnisse über die Therapie und das Management von Notfällen in Zusammenhang von Diagnostik und Therapie allergischer Erkrankungen vorausgesetzt.

Der Hyposensibilierungskurs der nappa vermittelt in kompakter und praxisnaher Form die geforderten theoretischen und praktischen Kenntnisse, um in der Praxis oder Klinik spezifische Immuntherapien durchführen zu können. Nicht nur für „Einsteiger“, sondern auch für Kolleginnen und Kollegen, die bereits eine solche Therapie durchführen, soll der Kurs „lohnenswert“ sein, da die Vorträge immer auch aktuelle Empfehlungen beinhalten und eigene Fälle mit erfahrenen Referenten diskutiert werden können. Wir hoffen, dass der persönliche Austausch neben den Falldiskussionen auch in Gesprächen mit den Teilnehmern und Referenten in den Pausen seinen Platz finden!

Göttingen ist eine sehenswerte, hübsche und traditionsreiche Studentenstadt und wird mit dem ICE und dem Auto aus der Umgebung sehr schnell erreicht. Der Kurs findet in den Hörsälen und Seminarräumen des Universitätsklinikums statt, das ca. 10 min vom Bahnhof entfernt ist.

Die Teilnehmerzahl ist auf 40 begrenzt. Die Plätze werden nach Eingang der Anmeldungen vergeben.

Wir freuen uns auf Sie in Göttingen!

Dr. med. Kornelia Schmidt, Dr. med. Frank Ahrens,
Matthias Feindt, PD. Dr. med. Christiane Lex

Details entnehmen Sie bitte dem Flyer.

copyright 2008 softimpulse , Kontakt: Webmaster, Letzte Änderung: 22:07:02 09-10-16.